Newsreader

Werden Sie rauchfrei

Rauchfrei in den Sommer

Rauchfrei in den Sommer

Inspiriert vom Weltnichtrauchertag am 31. Mai unterstützen wir Raucher dabei, informiert, ärztlich begleitet und motiviert in ein rauchfreies Leben zu starten. Als HNO-Praxis lernen wir viele negative Auswirkungen der Tabaksucht auf Nasen- und Rachenraum kennen. Bei Patienten, die mit dem Rauchen aufhören, beobachten wir eine schnellere Besserung bei Erkrankungen und Infektanfälligkeiten der Atmungsorgane, was automatisch ihre Erholung sowie die Stabilisierung ihres gesundheitlichen Allgemeinzustands, ihrer Fitness und ihres Wohlbefinden fördert.

Der Weg ins rauchfreie Leben

… bedingt eine hohe Eigenmotivation und den festen Entschluss, mit dem Rauchen aufhören zu wollen. Die Raucherentwöhnung hat so die besten Chancen auf Erfolg. Die Erfolgsquote der ursprünglich aus Frankreich stammenden Mesotherapie zur Nikotinentwöhnung liegt auch nach einem Jahr nach der Behandlung noch bei rund 70 Prozent. Entzugserscheinungen wie Herz-Kreislauf- und vegetative Probleme, Nervosität, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen und vermehrtes Hungergefühl treten den Statistiken zufolge deutlich abgemildert auf.

Raucherentwöhnung mit Hilfe der Mesotherapie

Die Mesotherapie verbindet das Wissen der Schulmedizin mit dem der Akupunktur und Neuraltherapie. Mit Hilfe von kleinen Nadeln wird eine homöopathische Wirkstoff- und Vitaminmischung an sechs speziellen Akupunkturpunkten in die Haut gespritzt. Die Mikroinjektionen, die an den Suchtpunkten platziert werden, bewirken meist eine unmittelbare Abneigung des Körpers gegenüber dem Rauchen. In vielen Fällen reicht nur eine einzige Sitzung aus, um die Abhängigkeit stark zu drosseln oder ganz zu lösen.

Gut gelaunt eine rauchfreie Zone einrichten

Patienten berichten, dass ihnen der Verzicht erleichtert wird, indem sie sich auf den Tag der Raucherentwöhnung gut vorbereiten. Dazu gehört, in ihren Wohnräumen Zigaretten, Aschenbecher und alles Weitere zu entfernen, was sie an ihr Dasein als ehemalige Raucher erinnert und Familie, Bekannten- und Kollegenkreis darüber zu informieren, ab sofort nicht mehr zu rauchen. Frisch gebackene Nichtraucher dürfen sich ausgiebig belohnen!

Beratung für angehende Nichtraucher

Sie haben Fragen zur Raucherentwöhnung, zur Therapiemethode oder zum Ablauf? Es ist uns eine Freude, Sie auf Ihrem Weg „Rauchfrei in den Mai“ zu begleiten. Und auch im Juni, Juli, ... können Sie auf unsere Unterstützung zählen

Ihr Team der Praxis Dr. Preisler

Zurück

Close Window